Konzept & Ziele

Das Konzept


Obst und Gemüse bekommt man auf Wochenmärkten und sogar in vielen Supermärkten inzwischen „unverpackt“. Doch Dinge wie Mehl, Müsli und Nudeln!? Außerhalb von Unverpackt-Läden und mobilen keine Chance. Nach einem Einkauf kommt dadurch trotzdem noch eine große Menge an Müll zusammen – das will ich mit meinem Unverpackt-Mobil ändern.

Als ich mich schlau gemacht habe, habe ich schnell festgestellt, dass es bereits seelenverwandte Vorgänger gibt, die mit einem Unverpackt-Mobil unterwegs sind. Das hat mich sehr ermutigt und in meinem Denken bestätigt.

Der Vorteil von einem Unverpackt-Mobil ist außerdem, dass es direkt zu den Kunden kommen kann. Durch meine Besuche auf Wochenmärkten habe ich die Chance, noch mehr Menschen zu erreichen - gerade die, die keinen Unverpackt-Laden in der Nähe haben, aber gerne nachhaltig einkaufen wollen.

Unverpackt einkaufen beim Fairfüllt unverpackt Mobil
Unverpackt einkaufen beim Fairfüllt unverpackt Mobil

Bei der Auswahl meiner Ware achte ich darauf, sie von regionalen Herstellern zu beziehen. Daraus ergeben sich kurze Wege, was wiederum die Umwelt entlastet – und dein Gewissen ebenso. Die meisten Produkte sind bei mir außerdem bio und fairtrade, d.h. weder der Nährboden wird mit Düngemitteln verseucht, noch müssen die Bauern und Mitarbeiter für Hungerslöhne arbeiten und erst recht werden keine Tierversuche auf irgendeinem meiner Produkte durchgeführt.

Neben unverpackten Lebensmitteln habe ich auch Produkte im Sortiment, die zu einem nachhaltigen Lebensstil in Küche und Bad gehören. Darüber hinaus freue ich mich über jedes Gespräch über Nachhaltigkeit und Umwelt, das an meinem fairfüllt-Mobil zustande kommt. Bei mir gibt es also nicht nur Nudeln und Müsli im Schüttbehälter, sondern auch Wachstücher zum Frischhalten von Lebensmitteln oder Zahncreme aus dem Glas.

Wie funktioniert der Einkauf bei fairfüllt?

Ein bisschen wie im Tante-Emma-Laden: Erst einmal wiegen wir euren leeren Behälter. Anschließend füllen wir ihn mit dem Produkt deiner Wahl auf und wiegen ihn erneut – damit du auch nur das bezahlst, was du kaufst. Solltest du spontan bei uns vorbeischauen, ist da auch kein Problem: Wir haben genügend Einmachgläser und Stofftaschen an Bord!

Welche Vorteile hat das Einkaufen neben Müllvermeidung?

Die qualitativ hochwertigen Lebensmittel kaufe ich in Großmengen ein. Oft sind dies schon Mehrwegbehälter, sodass schon dort kein Müll anfällt. Ein großer Vorteil für euch ist zudem, dass ihr nur die Menge bei mir kaufen könnt, die ihr auch wirklich braucht. Das schärft den Sinn für bewusstes Einkaufen und hilft dabei, die Lebensmittelverschwendung zu minimieren: Motten im Vorratsschrank haben gar keine Chance mehr, sich über aufgerissene Packungen herzumachen, weil alles schön verstaut in Mehrwegbehältern ist.

Ist das nicht viel teurer?

Eigentlich nicht, denn: Ihr spart ja die Verpackung. Da muss man sich bewusst machen, dass man die im Supermarkt ganz selbstverständlich mitbezahlt. Somit unterscheiden sich meine Preise nicht zu sehr von den üblichen – und ihr bekommt Bio- und Fairtrade-Qualität. Das Thema Nachhaltigkeit hat viele Facetten. Wenn viele Menschen nur einen kleinen Schritt gehen, gehen wir in der Gesamtheit einen großen.

Meine Ziele


1.) An oberster Stelle steht klar: Müll reduzieren
Mit dem Unverpackt-Mobil soll unverpacktes Einkaufen für die Menschen ermöglicht und vereinfacht werden. Oftmals sind unverpackt-Läden relativ weit entfernt und man muss weite Strecken fahren – das ist wiederum nicht umweltfreundlich.
2.) Verzicht auf Plastik heißt Verzicht auf Schadstoffe
Durch unverpacktes Einkaufen kommt man gar nicht erst in Berührung mit schädlichen Stoffen, die sich in Plastikverpackungen befinden und giftig für Natur, Mensch und Tier sind.
3.) Der jüngeren Generation ein Vorbild sein
Damit unsere Kinder nicht den Konsumwahn aus den vergangenen Jahren weiterführen, müssen wir ihnen vorleben, wie es besser geht. Damit aus ihnen Erwachsenen werden, die verantwortungsbewusst mit unserem kranken Planeten umgehen.
Unverpackt einkaufen beim Fairfüllt Unverpacktmobil

Kontakt

  • jeden Mittwoch und Samstag auf dem Seligenstädter Wochenmarkt
  • jeden Freitag im Wechsel in Zellhausen oder Dietzenbach
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© Fairfüllt | webdesign & seo by webranking.